Black Angus Filetsteak mit Kartoffel-Meerrettich-Gratin

Rooty's Kren Klassik: Er bringt die ideale Würze ins tägliche Menü.

Fleisch Klassik
ZUTATEN

4  Filetsteaks vom argentinischen Black Angusrind à 200 g
1 kg  Kartoffeln
200 g Schalotten
200 g Brokkoli
80 g LieblingsKren
1 Knoblauchzehe
200 ml süße Sahne
50 ml kräftige Fleischbrühe
100 g Gouda gerieben
100 g Frischkäse
Salz, Pfeffer, Muskat

FOLLOW US

ZUBEREITUNG

Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Schalotten in feine Würfel schneiden und glasig anschwitzen. Gehackten Knoblauch und die Hälfte des Rooty's Kren zugeben. Kartoffelscheiben kurz mit anschwitzen und mit Brühe und Sahne ablöschen. Kurz aufkochen lassen. Den Frischkäse zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Eine etwa fünf cm hohe Auflaufform mit dem kurz blanchierten Brokkoli auslegen und die Kartoffelmasse zugeben. Mit dem geriebenen Gouda bestreuen und ca. 20 Minuten bei 180°C im Ofen backen. Das fertige Gratin etwas abkühlen lassen und mit einem ringförmigen Ausstecher portionsweise ausstechen. Während das Gratin im Ofen ist, können Sie die Steaks scharf anbraten und anschließend im Ofen mit garen. Die Dauer hängt dann von der gewünschten Garstufe der Steaks  ab. Die fertigen Steaks mit grobem Pfeffer bestreuen.

 

TIPPS ZUM REZEPT

Den restlichen Rooty's Kren mit mittelscharfem Tafelsenf vermengen und als Steak Dip mit servieren.

zurück