Apfel-Kren-Suppe mit geräuchertem Karpfen 

Rooty's Kren Apfel: Eine süß-scharfe Gaumenfreude.

Suppen Fisch Apfel
ZUTATEN

4 Teile geräucherter Karpfen oder 4 geräucherte Forellenstücke
500 ml Fond vom Tafelspitz oder Gemüsebrühe
1 kleine Zwiebel
3 Stück vom geschälten Apfel
30 g Butter
30 g Mehl
60 g frischer Sellerie
100 ml Weißwein
400 ml  Sahne
100 g  Rooty's Kren mit Apfel
1 cl Armagnac
1 EL Crème fraîche
1 Msp. Muskat
1 Prise Salz, 1 Prise  Pfeffer

FOLLOW US

ZUBEREITUNG

Die Zwiebel fein würfeln und in der Butter glasig anschwitzen, Sellerie und Apfel auch in kleine Würfel schneiden und hintereinander mitschwitzen. 

Das Mehl für die Bindung zugeben und mit dem Weißwein und der Brühe auffüllen. 

Ca. 15 Minuten köcheln lassen und dann den frisch geriebenen Kren zugeben und nochmals 10 Minuten weiterköcheln lassen. 

Bei Bedarf noch etwas Salz in die Brühe geben und mit dem Zauberstab oder Mixer aufmixen. 

Mit Crème fraîche und Sahne auffüllen und einmal kurz aufkochen lassen. 

Durch ein Sieb passieren und fertig. 

Als Einlage eignet sich geräuchertes Karpfenfilet (klein geschnitten) oder auch geräucherte Forelle.

zurück